Nachhaltigkeit
Der Trend zur ethischen Nachhaltigkeit.

Wir sind mit dem Bewusstsein vorangegangen, dass wir etwas für unsere Gesellschaft und unsere Region tun wollen.

Nachhaltigkeit

Der Gedanke der Regionalität und Nachhaltigkeit wird in der HYPO Steiermark übergreifend behandelt. So sind die damit verbundenen Projekte nicht als punktuelle Einzelmaßnahmen zu sehen, sondern als Teil einer übergreifenden Überzeugung, die sich durch Aktivitäten auf allen Ebenen und in unterschiedlichsten Bereichen manifestiert.

Die HYPO Steiermark hat sich bei den Themen Nachhaltigkeit und Regionalität nicht nur selbst strenge Kriterien verordnet, sondern bietet Kunden über „Green Investments“ auch ein Angebot an ethisch-nachhaltigen Investitionsmöglichkeiten.

Generaldirektor Mag. Martin Gölles. „Wir haben uns frühzeitig mit dem Thema der Nachhaltigkeit beschäftigt und die Themen Tradition, Bodenständigkeit und Regionalität für uns als gesellschaftspolitischen Auftrag erarbeitet.“ Der jährliche Weltspartag ist seit mehr als zehn Jahren ein Beispiel für die konsequente Umsetzung. Die an Kundinnen und Kunden ausgegebenen Geschenke kommen unter dem Titel „Steirische Meisterklasse“  ausschließlich von Lieferanten aus der Steiermark und sind ökologisch verpackt. Es wird darauf geachtet, dass die gesamte Wertschöpfung im Land bleibt.

Bei den angebotenen „Green Investments“ wird darauf geachtet, dass in den zu veranlagenden Unternehmen keine Versklavung von Menschen oder Ausbeutung von Kindern stattfindet bzw. Umweltthemen bei der Produktion beachtet werden.

Sie möchten mehr erfahren?