GeoControl - zusätzlicher Schutz für Ihre Maestro-Karte

Die HYPO Steiermark verwendet für Ihre Maestro-Bankomatkarte generell den höchsten Sicherheitslevel.

Leider ist "Skimming", eine der häufigsten Missbrauchsformen, stark im Steigen begriffen. Dabei wird an manipulierten Geldausgabeautomaten der Magnetstreifen der Karte kopiert und der PIN-Code ausgespäht. Mit den gestohlenen Daten werden außerhalb Europas Bargeldbezüge getätigt.

Die neue, kostenlose Funktion GeoControl verhindert diese Art von Missbrauch. GeoControl ermöglicht es Ihnen, bewusst Bargeldbehebungen mit Ihrer Maestro-Bankomatkarte außerhalb Europas nur dann durchzuführen, wenn Sie es wünschen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Karte nur bei Bedarf für den weltweiten kostenlosen Einsatz freizuschalten.

Seit 1. Jänner 2015 wird Ihre österreichische Maestro-Bankomatkarte automatisch für GeoControl aktiviert. Möchten Sie ab diesem Zeitpunkt Ihre Karte einsetzen, müssen Sie die Funktion GeoControl für den Zeitraum Ihres Auslandsaufenthalts deaktivieren. Nach Beendigung dieses Zeitraums wird GeoControl wieder automatisch reaktiviert.


Was sind die Vorteile von GeoControl?

• Ihr Risiko, Opfer einer Skimming-Attacke zu werden, wird erheblich verringert.
• Karteneinsatz weltweit rund um die Uhr freischaltbar.
• Einsatzzeitraum der Karte außerhalb Europas frei wählbar.
• Automatische Reaktivierung von GeoControl.

Diese zusätzliche Funktion Ihrer Maestro-Bankomatkarte wird bereits in mehreren europäischen Ländern – etwa in Deutschland, in der Schweiz, in Liechtenstein, in den Niederlanden und in Schweden – erfolgreich angewendet. Die Zahl gemeldeter Missbrauchsfälle konnte dort nach Auskunft der lokalen Banken und Behörden signifikant reduziert und damit die Sicherheit der Karteninhaber noch weiter verbessert werden.


Was kostet GeoControl?

Diese Dienstleistung, die die sichere Nutzung Ihrer Maestro-Karte erhöht, wird Ihnen von den österreichischen Banken kostenlos zur Verfügung gestellt.


Wie kann ich GeoControl deaktivieren?

Sie haben drei Möglichkeiten:
1. über Ihren Online-Banking-Zugang unter dem Punkt Kartenmanagement/GeoControl
2. über Ihre Betreuerin oder Ihren Betreuer
3. über die Hotline 0800 204 8800 oder im Ausland über +43 1 204 8800


Wo sehe ich, ob GeoControl deaktiviert ist?

In Ihrem Online-Banking finden Sie den jeweils aktuellen Status für die geografischen Einsatzmöglichkeiten Ihrer Maestro- Bankomatkarte.


Wie lange kann ich GeoControl deaktivieren?

Der Deaktivierungszeitraum sollte zu Ihrer eigenen Sicherheit drei Monate nicht überschreiten. Bei längerem Auslandsaufenthalt kontaktieren Sie bitte Ihre Kundenbetreuerin oder Ihren Kundenbetreuer bei Ihrer HYPO Steiermark. Wie kann ich GeoControl wieder aktivieren? GeoControl wird automatisch ab dem bei der Deaktivierung bekanntgegebenen Datum reaktiviert. Der Karteninhaber hat seine Karte verloren. Muss eine bereits gesetzte Deaktivierung neuerlich vorgenommen werden? Ja, die GeoControl-Einstellungen werden nicht automatisch auf neue Karten übertragen, sofern es sich nicht um eine einfache Verlängerung (bzw. Nachbestellung) der bestehenden Karte handelt.


Wo kann ich meine Maestro-Karte uneingeschränkt verwenden?

In folgenden Ländern, allen voran Österreich, können Sie Ihre Maestro-Karte uneingeschränkt nutzen, ohne auf den Schutz von GeoControl verzichten zu müssen

• Albanien
• Aserbaidschan
• Armenien
• Andorra
• Belgien
• Bosnien-Herzegowina
• Bulgarien
• Dänemark
• Deutschland
• Estland
• Finnland
• Frankreich
• Französisch-Guyana
• Georgien
• Gibraltar
• Griechenland
• Grönland
• Guadeloupe
• Irland
• Island
• Israel
• Italien
• Kasachstan
• Kirgisistan
• Kosovo
• Kroatien
• Lettland
• Liechtenstein
• Litauen
• Luxemburg
• Malta
• Martinique
• Mazedonien
• Moldawien
• Monaco
• Montenegro
• Niederlande
• Norwegen
• Österreich
• Polen
• Portugal
• Réunion
• Rumänien
• Russland
• San Marino
• Schweden
• Schweiz
• Serbien
• Slowakei
• Slowenien
• Spanien
• St. Helena
• Tadschikistan
• Tschechien
• Türkei
• Turkmenistan
• Ukraine
• Ungarn
• Usbekistan
• Vatikanstadt
• Vereinigtes Königreich
• Weißrussland
• Zypern


Sicherheitstipps

• Überlegen Sie vor einer Auslandsreise, welche Karten Sie auf Ihre Reise mitnehmen wollen. Lassen Sie sich
   von Ihrer Bank beraten.
• Decken Sie beim Eingeben des PIN-Codes die Tastatur immer mit der freien Hand ab.
• Lassen Sie sich nicht ablenken.
• Lassen Sie sich nicht von Dritten "helfen".
• Geben Sie die Karte nicht aus der Hand.
• Tragen Sie den PIN-Code nie bei sich.
• Melden Sie Auffälligkeiten direkt der Polizei oder dem Betreiber des Bankomaten.
• Lassen Sie die Karte bei Verdacht auf Missbrauch, Diebstahl, Verlust oder Einzug am Bankomaten umgehend
   sperren.