Finanziell abgesichert - egal, was kommt.

Rundum flexibel - rundum sicher - rundum geschützt

Eine solide Basis, der Basisschutz 100.
Egal ob bei der Arbeit oder in der Freizeit. Ein preisgünstiges Modell mit linearer Leistung. Abhängig vom Invaliditätsgrad werden bis zu 100 % der Versicherungssumme ausbezahlt.

Eine runde Sache, der Superschutz 600.
Im Falle einer dauernden Invalidität werden bis zu 600 % der Versicherungssumme ausbezahlt. Außerdem gibt es eine Pauschale bei Knochenbrüchen und weitere Kosten (wie zum Beispiel für kosmetische Operationen oder Bergungskosten nach Unfällen) werden ebenfalls übernommen.
Der besondere Vorteil - dank eines flexiblen Modulsystems können Sie Ihren Versicherungsschutz ganz individuell an Ihr Leben anpassen.

Mehr Sicherheit ein Leben lang, mit der Unfallrente.
So lange die versicherte Person lebt, wird eine monatliche Unfallrente bezahlt. Die Höhe ist frei wählbar.

Versicherung bei Unfalltod.
Diese Versicherungssumme wird bezahlt, wenn die versicherte Person innerhalb eines Jahres ab Unfalldatum als Folge des Unfalls verstirbt.

Mit dem Sofortschutz ab sofort geschützt.

Bei der Raiffeisen Versicherung gilt der Sofortschutz bei einer Versicherungssumme bis zu 100.000 Euro. Damit ist man schon versichert, bevor die Polizze ausgestellt ist.
Für Kinder und Jugendliche kann bis zum 27. Geburtstag eine besondere günstige Jugend-Unfallversicherung abgeschlossen werden.
 

Weitere Vorteile im Überblick:

  • Verdoppelung der Leistung für dauernde Invalidität ab einem Invaliditätsgrad von 25 %
  • Sechsfache Leistung für dauernde Invalidität ab einem Invaliditätsgrad 50 %
  • 3 % der Versicherungssumme als nicht rückzahlbarer Vorschuss bei unfallbedingtem Spitalsaufenthalt von mindestens fünf Tagen
  • Bis zu 100 Euro pro Tag für Pflege, Essensversorgung, Wohnungsreinigung und dergleichen, wenn aufgrund eines Unfalls mit 24-stündigem Spitalsaufenthalt bestimmte Tätigkeiten nicht ausgeführt werden können
  • Übernahme der Begleitkosten von max. 75 Euro pro Tag bei einem Spitalsaufenthalt eines mitversicherten Kindes (bis zum 12. Geburtstag) wegen Unfall oder Krankheit in der Familien-Unfallversicherung mit Notfallpaket
  • Ersetzt Behandlungskosten im Rahmen des Notfallpakets (wie erstmalige Anschaffung von Prothesen und Zahnersatz, Medikamente, Heilbehelfe, Therapien, Bestrahlungen, Arztrechnungen und Rechnungen von Privatkliniken)